Gestalttherapie

Gestalttherapeutisches Training dient nicht nur dem, der psychisches Leid reduzieren will, sondern auch dem, der den eigenen Lebensradius vergrößern möchte.

Festgefahrene Strukturen von Menschen werden als unbewusste Methoden der inneren Stabilisierung verstanden, als ‘Abwehrmechanismen’. Konflikte mit anderen Menschen werden nicht als defizitär entwertet, sondern als Wachstumspotential genutzt.

In der therapeutischen Arbeit geht man vom “Hier und Jetzt” aus, vom gegenwärtigen Erleben.

Unbewusste Lebensmuster werden durch die Arbeit transparent und die Möglichkeit eines tieferen Verstehens von sich und anderen führt automatisch zu einem Mehr an Freiheit und Freude.

lose-your-mind